Springe zum Inhalt

Noch ist Winter

aber seit gestern taut es ordentlich. Der Winter war diesmal zum Glück nicht so lang, der Schnee kam spät, aber der Frühling darf trotzdem gern kommen. Das würde die Lage hier an der Sabotagefront sicher entspannen. Seit Wochen sieht es nämlich bei uns so aus:

unserunser zweibeiniges Sabotagekommando

Seit der Emanuel laufen kann, lässt er uns nämlich keine Ruhe und klettert überall drauf, schraubt/öffnet/wirft/zieht/zernimmt, was in seine Reichweite kommt. Und er ist schnell und nutzt jede Gelegenheit. Aber er ist auch entsprechend süß, lernt immer mehr Worte sagen und denkt mit, bringt mir die Schuhe oder Kleider, wenn ich mich anziehe. Auch selber auf den Topf gehen kann er mittlerweise dank Schlitzhose (die ich auf den Fotos wegzensiert habe). Das Pipi klappt noch nicht so ganz zuverlässig, da muss man ihn oft noch zum Topf bringen, aber für das Kacki geht er immer selber.

Er kanns!

auf dem Fensterbrettwenn ihn der große Bruder mal ranlässt

Jonathan hat gerade auch so seine spezielle Phase. Immer nachmittags Geschrei, ob man ihn nun irgendwie zum Schlafen zwingt oder nicht. Da hilft nur tapfer sein und aushalten. Mit Johanna unterhält er sich aber schon wie ein Großer und interessiert sich für Zahlen und Buchstaben.

im Schaukelsackvon der Terrasse rodeln

Johanna ist (meist) die vernünftige Große und spielt selber gern Mutti - am liebsten für den kleinen Bruder.

PuppenmamaMama, mach mal ein Foto mit unsim Schnee

schaukeln im SchneeEmanuel unterwegs mit der großen SchwesterTiptoi ist populärein Fabelwesen

Und dann kam die Oma mit dem Opa aus Deutschland zurück mit vielen Kisten voll spannender Sachen. Dabei waren auch ganz viele tolle Kleider von den Kusinen. Vielen Dank übrigens nach Nehren, die sind wirklich wunderschön!

fast wie an Weihnachten - Kleider von den Kusinen

Zum Schluss nicht zu vergessen unser kleinster Racker, der ordentlich wächst und sich durch fleißiges Strampeln zu Wort meldet - vorzugsweise nachts, tags würde ihm in dem Trubel ja keiner zuhören.

es wächst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.