Springe zum Inhalt

Was wir so treiben …

Hab schon eine Weile nichts mehr von uns hören lassen. Bin gerade gut anderweitig beschäftigt, übersetze ein Buch aus dem Englischen ... Aber bevor sich hier zu viele Bilder stapeln und wir am Freitag runter in den Elsaß fahren, wo noch mehr Bilder zusammenkommen, hier mal eine Zusammenfassung der letzten Wochen.
Wir waren die letzten zwei Juliwochen in Norddeutschland, eine Woche davon in einer Ferienwohnung in Wassersleben und haben Homeschooler-Familien auf der dänische Seite besucht. Dann waren wir noch eine Woche bei einer bis dahin Internetbekannten in Eckernförde. Danach waren wir zu Hause und bereiten gerade unsere nächste große Fahrt vor. Zwei Wochen Elsaß mit geliehenem Wohnmobil. Wir freuen uns auf interessante Begegnungen und einen Rest Sommerfeeling. Letzteres ist hier schon eine Weile nicht mehr aufgekommen.
Für die englische Übersetzung des Blogs hab ich gerade keinen Nerv und Zeit, ich hoffe, die nichtdeutschen Leser sind des Lesens bereits müde geworden oder können ein Übersetzungstool im Internet bedienen ... ;D

Also los: Ich kam nichts ahnend aus dem Keller hoch und wer stand ganz oben? Emanuel! Hier die entschärfte Version.

hoch,höher ...

Dieses Jahr hatten wir sooo viele gute Süßkirschen! Das gab ein Fest.

Kirschen!Kirschfestdaaa!Kirschfest 2Kirschfest 3:-)Ohrringe... nicht nur was für Mädchen

Mit Oma kneten und kneten überhaupt findet Johanna toll. Und der Emanuel auch, weil man das bunte Zeug so schön essen kann.|-|

Kneteteich

Wir in Eckerförde... das hat Seltenheitswert, dass wir mal zusammen auf dem Bild sind. :yes:

wir an der Ostseein Eckernförde

Die Fahrt ... nervig, wie immer und irgendwann vorbei. Da ist Nachhausekommen noch mal so schön.

der übliche Fahrspaß

Johanna hat ganz allein Obstsalat gemacht.

Johanna weiß es: Obstsalat machen

Und die Jungs haben Trauben gefressen.

Emanuel weiß, was gut ist

Jonathan hat mir Pizzamachen geholfen. Die Paprikas flott eingestapelt verkündete er stolz: "Hab alles eingeläumt!"

Hab alles eingeläumt!

Emanuel hat eine ungetrübte Vorliebe für Klobürsten. Bloß immer schön die Klotür geschlossen halten!

der Freund der Klobürste

Kurz bevor wir das Tipi diesen Sommer abgebaut haben, gab's noch diesen schönen Regenbogen darüber.

Regenbogen über dem Tipi

Ein Haufen Köpfe ...

dreiköpfiges Ungeheuer

Zuerst verlieren die Birken die Blätter.

Und so wird's Herbst

Jo+Jo

Tim war mit Johanna und Jonathan Museumseisenbahn fahren.

Museumseisenbahn fahren

Die Eisenbahnrutsche dort wurde dabei auch nicht verschmäht. (Die Tante am rechten Rand bitte ignorieren.)

bei der Museumseisenbahn

gebadet

Emanuel klettert ohne Gnade. Und wehe, man lässt auch nur einen Stuhl am Tisch...

der Joghurtdieb

Unsere Nachbarin kommt manchmal mit ihrem Enkel vorbei zum Spielen. Das freut Mama und die Kinder.

Nachbarin zu Besuch

Steine bemalen mit Oma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.