Springe zum Inhalt

Heu machen und Midsommar feiern

Beides geht nicht bei Regen. Oder doch?
Der Schwede ist einfallsreich. Für's Heu machen hat er entsprechend den Schwedenreiter erfunden.

so wird's gemachtunser erster Schwedenreiterdie zwei haben's lustig

Und was macht man an Midsommar bei Regen (wenn man von der traditionellen Variante: Schnaps bis zum Umfallen absieht)?
Irgendwie muß man es sich gemütlich machen. Wir haben dieses Jahr mit unserer Gemeinde gefeiert, die dafür ein Haus am See gemietet hatte. Da gab es drinnen einen offenen Kamin, an den man sich verziehen konnte, wenn es regnete oder gar zu kalt blies. Ansonsten wurde ganz unbekümmert draußen gegrillt und gespielt. Eine Midsommarstange hatten wir nicht, Kartoffel mit Hering auch nicht, aber Erdbeertorte mit Sahne. So ganz ohne Traditionen kommt eben kein Schwede aus.

grillen unterm BaumJonathan beim Sumo-SpielWasser lockt immeres sieht wärmer aus, als es ist

Es regnet seit Wochen und alles geht trotzdem seinen Gang. Da staunt ihr in Deutschland, was? :>>

Morgen fahren wir also für 10 Tage mit einem von Nachbarn ausgeliehenen Wohnwagen nach Öland und Tim schaut mich immer schon ganz vorwurfsvoll an, daß ich hier am Computer sitze, während er packt.

Hier noch zwei lustige Bilder und zwei Filmchen:

Jonathan beim Hoppe-hoppe-Reiter spielen mit der Oma. Er kann das "und dann macht der Reiter plumps" einfach nicht abwarten.

...dann macht der Reiter plumps

Derzeit sind alle Tiere beim ihm "Mau", also Katze. Die Katze hat er wirklich gern.

Johanna hat letztens mit der Oma Pizza gebacken:

Johanna bäckt

Ein Gedanke zu „Heu machen und Midsommar feiern

  1. melly

    ohmeingott, ihr wohnt in schweden? ich beneide euch so sehr! ist es schön da? ja klar, blöde frage, in schweden ist es immer schön.

    haaaach ich bin schon dunkelgrün vor neid!

    ... heute abend wenn ich zeit habe, lese ich mal den ganzen blog von vorn bis hinten und schmachte schwedenhäuschen an *lach*

    liebe grüße!
    melly

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.