Springe zum Inhalt

So viel Leben …

Am 26.8. war unser Baby angesagt. An den Termin gehalten hat es sich aber nicht. Dafür kamen meine Schwester mit Mann und Sohn spontan zu Besuch.

p1250801-1024x683

Einen Tag später hat unsere Katze ihre Jungen bekommen - bei uns in der Hecke.

p1250805-1024x683

Am 30. 8. hatte unser bis dahin Jüngster einen Anfall, der ihn für ca. 30 Sekunden bewusstlos machte. Ich wusste erst nicht, was los war, da ich nicht gesehen hatte, ob und was er sich getan hatte. Er kam wieder zu sich und war ok, bevor der Notarzt eintraf. Offenbar ein Affektkrampf ... aber für ein paar endlose Sekunden dachte, ich er stirbt. Puh ...

p1250821

Danach war's, als wäre nichts passiert. Am 3.9. hat er übrigens entdeckt, wie die Klospülung funktioniert. Jetzt kann er nicht nur selbst aufs große Klo gehen, sondern auch spülen.

p1250826-1024x683

Und dann vergingen noch mehr Tage des Wartens, bis endlich, 13 Tage nach Termin, am 8.9. um 16.06 Uhr, unser 6. Kind im Garten auf die Welt plumpste. Dort, wo ich es mir ausgemalt hatte und bei schönstem, heißen Sommerwetter.

p1260030-1024x576

Ein Junge! Unser vierter. Kiran Josia. 3180 g schwer, 52 cm lang. Süß, klein, alles dran. Er wurde ausführlich von allen bestaunt.

p1260037

Auch von Omi, die ein paar Tage später kam, um uns für zwei Wochen zu unterstützen.

p1260054b-1024x683

Ein waches Kerlchen.

p1260117

Ein großer Bruder zu sein ist allerdings nicht immer so leicht - und gewöhnungsbedürftig.

p1260118-1024x683

Und Mama werden ebenfalls. Willkommen Hormonachterbahn, Hitzewallungen und Heultag. Plus die unerfüllbare Forderung nach der Teilung durch drei - oder auch vier. Wochenbett ist gar nicht meins.

p1260157-1024x683

Aber zum Glück geht das Leben weiter und alles pendelt sich nach und nach ein. Während die Mamas mit Säugen beschäftigt sind,

20160920_104836-1024x576

sorgt Omi für gutes Essen und Unterhaltung der großen Geschwister. Ein Spaziergang mit Blick über die Stadt

20160915_182342-1024x576

und einem charmanten Enkel.

20160915_182043-1024x885

Und ein Ausflug in den Kastanienwald, wo es tollen Buden gibt, war auch dabei.

p1260160

p1260188-1024x683

Die Liese erfreute uns wie üblich mit ihren farbenfrohen Fantasiezeichnungen.

p1260154-1024x683

Die Katzenbabys wurden und werden geliebt und müssen sich dabei bis heute so einiges gefallen lassen.

20160920_104908-1024x576

Genauso wie das Menschenbaby.

20160917_104955_burst03-576x1024

p1260222-1024x683

Trotzdem gedeihen alle prächtig und werden größer.

p1260226-1024x683

Unsere Älteste wurde derweil sogar ...

p1260221-1024x683

Vor 10 Jahren wurdest du geboren. Herzlichen Glückwunsch, kleine Dame!

p1260218-1024x683

Ich bin auch wieder ein Jahr älter geworden. (35, wen es interessiert.) Geburtstag feiern in der Wochenbettzeit ... nun ja. Aber die Blumen und die Torte von meinem Mann haben den Tag ein bisschen vergoldet.

p1260242b-1024x683

Und den kleinen Mann habe ich im Anschluss an das Foto gleich gestillt. Sieht man, dass er Hunger hatte, oder?

 

 

3 Gedanken zu „So viel Leben …

  1. Christiane

    Wie schön!
    Herzlichen Glückwunsch.
    Danke für deine Beiträge, Erzählungen und Bilder. Vielleicht wäre meine Situation heute eine ganz andere, wenn ich sie nicht gelesen hätte. Ich nehme ganz viel mit und wollte dir heute endlich mal einen lieben Gruß da lassen, statt nur still mitzulesen.
    Alles Liebe!

    Antworten
  2. Tina

    So ein schöner, lebensfroher Eintrag.

    Den Wochenbettblues sieht man Dir aber gar nicht an 🙂
    Gut schaust Du aus.
    Und Deine Kinder sind allesamt wunderhübsch <3

    Wie süß Emanuel dem Jüngsten vorliest 🙂

    Alles Liebe und einen wunderschönen Herbst.

    Tina

    Antworten
  3. Tina

    P.S. Das mit dem Anfall Deines Jüngsten ist natürlich nicht so schön. Ich wünsche, dass sich das nicht wiederholt.

    Und Alles Liebe zum Geburtstag nachträglich 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.