Springe zum Inhalt

Den letzten Monat des Jahres …

mit seinen trüben, kurzen Tagen haben wir uns mit weihnachtlichen Aktivitäten versüßt. Hier werden die bereits angekündigten Lebkuchen gebacken.

Lebkuchen machenDie sind gutmhjam

Putzen muss natürlich auch ab und zu sein, und dann wollen meist alle mithelfen. Vor allem bei sowas Tollem wie Fenster putzen ...

Wohnungsputz

Das erste Licht am Adventskranz begeistert. Emanuel wollte es immer anzünden, Elisabeth auspusten.

das erste Lichtlein

Auch der Nikolaus hat dieses Mal wieder zu uns gefunden - obwohl alle wissen, dass die Mama der Nikolaus ist. Aber Spaß macht es trotzdem.

Nikolaus

Hier ist unsere Judi zu sehen mit ihrer größten Bewunderin:

Liese und Judi

Die Oma kam zu Besuch und unter den wachsamen Augen der Kinder entstand ein Pfefferkuchenhaus.

Lebkuchenhaus

Dann war es auch an der Zeit, Babysachen herauszusuchen. Die Kinder haben tatkräftig geholfen, die Babykommode zu bestücken.

Babysachen heraussuchen

Um meinen Blick während der Wehen auf etwas fokussieren zu können, habe ich diesmal gemalt. Eine Welle oder Spirale, die den Vorgang der Geburt und den Weg des Babys ans Licht symbolisiert.

meine Geburtswelle

Und inzwischen ist mein Bauch auch so rund, wie er runder kaum noch werden wird. Meine Weihnachtskugel:

36 Wochen sind um

Kurz vor Weihnachten widmeten wir uns einer, wenn auch sehr sozialen, dennoch recht unangenehmen Sache: Magen-Darm-Grippe bzw. Noro-Virus für alle. Zum Glück war das Geschehen von kurzer Dauer: Einen Tag kam es, einen Tag ging es.

Magen-Darm-Grippe vor Weihnachten

Zu Weihnachten war der Opa da, der unseren Virus auch noch abgekam. Zum Glück erst nach der leckeren Ente.

WeihnachtenGeschenke

Diese schönen Hausschuhe hat uns die Omi geschickt.

von Omi

Weihnachtsessen

Und dann eine Morgens ... es schneit!!!

Schnee

Der letzte Tag des Jahres: Zur Feier gab es Berliner Pfannkuchen, abends Raklett und später ein kleines Feuerwerk. Johanna blieb bis Mitternacht auf und zog noch mit Papa los.

Sylvesterkrapfen

So ging unser Jahr 2014 zu Ende. Wir starten nun gespannt ins neue und wünschen Euch allen auf diesem Weg ein gesundes, frohes und gesegnetes Jahr 2015!

6 Gedanken zu „Den letzten Monat des Jahres …

  1. Anke

    Hach, ich lese so gerne bei dir mit, sehr schön!
    Wir sind mittlerweile zu fünft - und hatten ein weißes Weihnachtsfest. Aber trotzdem denke ich, ihr habt/hattet mehr Schnee als wir hier in Norge.
    Gruß aus dem hohen Norden, Anke

    Antworten
  2. Tina

    Oh, da hattet Ihr ja einen schönen Dezember (bis auf den Magen-Darm-Virus)

    Ich wünsche Euch auch einen ganz wundervollen Start ins neue Jahr und alles alles Liebe für die kommende Zeit.

    LG

    Tina

    Antworten
  3. Caro

    Hi :),

    ich bitte um Verzeihung, dass ich Euch hier als Kommentar schreibe, aber ich weiß nicht, wie ich Euch sonst erreiche.
    Lese seit Jahren super gerne hier mit und bin begeistert. Ich arbeite momentan daraufhin genauso frei leben zu können, wie ihr es bereits verwirklicht habt. Der Grund warum ich schreibe ist, dass ich der festen Überzeugung bin, dass jemand ein Video von Euch "geklaut" hat.
    Ist das nicht ein Video von Euch?

    https://www.youtube.com/watch?v=TKdmmQLRtO0

    Viele liebe Grüße und alles Liebe
    Macht so weiter wie bisher Caro 🙂

    Antworten
  4. Caro

    Alles alles Liebe zur Schwangerschaft und bevorstehenden Geburt. 🙂
    Vielleicht ist ja die "Glenn Doman" Methode etwas für Euch oder Babygebärden.
    Ihr wuppt das schon 🙂

    Viele liebe Grüße
    Caro

    Antworten
  5. CJD

    Super schöne Fotos wie immer! Und herzlichen Glückwünsch zu der Schwangerschaft! Wir freuen uns sehr für euch!

    Ganz liebe Grüße, Christiana und Oscar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.